Der Pfälzer Wald ist ein fantastisches Bike-Gebiet. Traumhafte Routen auf weichen Böden. Abwechslungsreiches Gelände. Keine extremen Steigungen wie im Gebirge, aber immerhin genug Steigung um zu schwitzen. Die Wege sind größtenteils hervorragend markiert. Als Planungsgrundlage sind die Wanderkarten des Pfälzerwald-Vereins e.V. (Topographische Karten 1:25000) zu empfehlen.

Bitte haltet Euch beim Fahren an die Regeln der DIMB (Deutsche Initiative Mountain Bike).

Es folgen einige Tourenbeschreibungen, auch für andere Bike-Regionen. Wir sind weder für die Zuverlässigkeit der Angaben, noch für Fahrbarkeit, ausgewählte Wege oder Sonstiges verantwortlich. Von uns überprüfte und für gut befundene Touren sind gesondert gekennzeichnet. Wenn auch Ihr Tourenempfehlungen hier bereitstellen wollt, schickt uns die Beschreibung (bevorzugt mit km- und Hm-Angaben sowie Streckenprofil) per Email.

Damit Euch auf den Touren nicht die Energie verloren geht, findet Ihr auch Informationen zu Drive-Inns (Pfälzerwaldvereinshütten und Naturfreundehäuser) und Selbstverpflegung (Müsliriegel).

Die Pfalz ist ein phantastisches Bike-Revier. In den vergangenen Jahren wurde diese Naturparadies für Biker mit dem Mountainbikepark Pfälzerwald sehr gut erschlossen und ausgeschildert. Vollständig? Natürlich nicht. Es gibt tausende Wege durch den Pfälzerwald. Entdeckt die Trails, Naturschätze und Hüttenkultur. GPS Tracks findet ihr auf unserer Seite nicht. Dazu gibt es Portale wie Komoot oder Outdooractive.

Unsere Tourberichte sollen inspirieren, Anregungen für eigene Touren geben. Die Bike & Fun Touren sind meistens 2-tägige Touren mit Übernachtung in einer Pfälzer Waldvereinshütte. Die Glühweintouren sind kurze Wintertouren mit Einkehrschwung in einer warmen und gemütlichen Hütte. 

Obwohl wir hartgesottene, hundertprozentige Pfälzer sind, wagen wir uns manchmal aus unserer Komfortzone heraus und erforschen unbekanntes Terroir. Sehr häufig bewegen wir uns dabei am südlichen Ende der erforschten Hemisphäre, in den Alpen oder Dolomiten.

Wir sind keine Hochleistungssportler. Uns geht es um Spaß, Gruppenerlebnis und körperliche Betätigung. Rennen sind nicht unser Metier. MTB Marathons bei denen das Erlebnis im Vordergrund steht, hingegen schon. Wir beginnen die Saison im Mai mit dem Gäsbock Marathon und schließen sie im Oktober mit dem Wasgau Marathon ab. Was wir auf diesen und anderen Events erlebt haben, spiegeln die nachfolgenden Berichte wieder.